Wahlen in Bremen – Bürgerschaft und Europaparlament

Im Vorfeld der Wahlen zur Bremer Bürgerschaft und zu der Europawahl bringt das Bremer Meinungsforum an dieser Stelle diverse Beiträge, die die Bremer Politik betreffen.


Schülerinnen und Schüler aller Klassen politisiert euch

Am 12.02.2019 antwortete der Bremer Senat auf die Kleine Anfrage der Fraktionen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen, der CDU, DIE LINKE und der FDP vom 13. Dezember 2018 zum Thema „Schülerinnen und Schüler aller Klassen politisiert euch — welche Beiträge der Bremer Exekutive und Legislative hierzu sind möglich?” In dieser Antwort beschreibt der Senat Zustand und Ziele der politischen Arbeit mit Jugendlichen, innerschulisch und außerhalb der Schule. Neugierig darauf? Dann hier anklicken.



Wahlvorschläge auch von (parteilosen) Einzelbewerbern

Am 15. Januar schrieb Martin Korol an alle 83 Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft, sie mögen sich dafür einsetzen, dass nicht nur für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung in Bremerhaven Wahlvorschläge auch von (parteilosen) Einzelbewerbern eingereicht werden können, sondern auch für die Wahl zur (stadtbremischen) Stadtbürgerschaft. Hier können Sie das Schreiben lesen.

Am 31. Januar antwortete Heiko Strohmann darauf, auch im Namen der CDU-Fraktion. Hier können Sie seine Antwort lesen.

Am 5. Februar antwortete Björn Tschöpe darauf, Vorsitzender der SPD-Fraktion. Hier können Sie seine Antwort lesen.


Buten un binnen berichtete am 18.01.2019 über Parteiausschlussverfahren (PAV) des Bremer Landesvorstandes gegen Mitglieder der Alternative für Deutschland (AfD). Hier ist der Link dazu:

Buten un binnen

Dort bei 8‘00‘‘ und von 10‘00‘‘ bis 13‘35‘‘.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: chasqui; screenshot RB-BuB